Aktuelles

Tennisellenbogen

Durch eine Überlastung der Muskel-Sehnen-Ansätze am Ellenbogen können sich feine Risse im Gewebe bilden und eine Entzündung begünstigen. Diese schmerzhafte Erkrankung ist unter dem Begriff „Tennisarm“ bekannt.

Mögliche Ursachen für diese Erkrankung sind nicht nur die einseitige Überbeanspruchung und suboptimale Techniken bei diversen Sportarten, auch Haltungsfehler bei beruflichen und privaten Tätigkeiten sowie eine falsche Haltung beim Schlafen können zu einem „Tennisarm“ führen.

In unserer Praxis in Lippstadt bieten wir Ihnen viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Man muss nicht sofort zu einer operativen Methode greifen, diese stellen meist erst eine letzte Option dar.

Bei Fragen zum Thema Tennisellenbogen oder wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten können Sie uns unter der Rufnummer 02381 – 914 640 gerne während unserer Sprechzeiten einen zeitnahen Termin vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Behandlung von Fersensporn

Ein Fersensport tritt meist als eine Folge von Fehlbelastung auf. Er entwickelt sich durch Kalkablagerungen in überlasteten und rissig gewordenen Sehnenansätzen. Die Ursachen hierfür lassen sich häufig schnell beseitigen, denn oft hilft schon ein anderes Schuhwerk oder bestimmte Einlagen, um für einen Ausgleich der Belastung zu sorgen.

Injektionen, Stoßwellentherapie und Akupunktur können weitere Maßnahmen für eine erfolgreiche Behandlung sein. Sollten diese Methoden jedoch nicht mehr weiterhelfen, muss der Fersensporn operativ entfernt werden. Als erfahrener Orthopäde beraten wir Sie gerne in unserer Praxis.

Bei Fragen zum Thema Fersensporn oder wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, können Sie uns unter der Rufnummer 02381 – 914 640 gerne während unserer Sprechzeiten einen zeitnahen Termin vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Leiden Sie unter Gelenkschmerzen?

Gelenkschmerzen beim Treppensteigen oder der Hausarbeit können Anzeichen einer Arthrose sein. Eine Arthrose beschreibt den krankhaften Verschleiß einzelner oder mehrerer Gelenke. Sie beginnt meist mit einer Schädigung des Gelenkknorpels, welcher auf den Knochenenden sitzt und fest mit dem Knochen verbunden ist. Ist dies beschädigt, reiben die Gelenkenden bei jeder noch so kleinen Bewegung aneinander und es kommt zu Schmerzen und weiterem Verschleiß, welcher im schlimmsten Fall zum Verlust des Knorpels reichen kann. Eine Arthrose selbst ist nicht heilbar, jedoch können die Auswirkungen durch eine Therapie gelindert werden. Bei Fragen zum Thema Arthrose oder wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten können Sie uns unter der Rufnummer 02381 – 914 640 gerne während unserer Sprechzeiten einen zeitnahen Termin vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Schmerzlinderung ohne Schmerzmittel!

Bereits in der Antike wurden Beschwerden mithilfe magnetischer Steine behandelt. Heutzutage wird die Magnetfeldtherapie eingesetzt aufgrund der Annahme, dass äußere magnetische Impulse das körpereigene Magnetfeld beeinflussen und den Zellstoffwechsel anregen können. Dies soll Heilungsprozesse beschleunigen und die körpereigenen Abwehrkräfte stärken.

Bei der Behandlung wird eine Röhre an der zu behandelnden Stelle platziert. Das hierbei erzeugte schwache Magnetfeld verstärkt die Durchblutung. Das Ziel der Magnetfeldtherapie ist eine Schmerzlinderung bei den verschiedensten Schmerzen, so dass die Einnahme von Schmerzmitteln reduziert oder sogar überflüssig wird.

Bei Fragen zum Thema Magnetfeldtherapie oder wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten können Sie uns unter der Rufnummer 02381 – 914 640 gerne während unserer Sprechzeiten einen zeitnahen Termin vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Medi-Jet

Die Heilungskraft von Wasser spielt schon seit dem Altertum eine große Rolle. Mit der Massagetherapie von Medi-Jet können sie genießen, wie Sie von angenehmen, kreisenden Wasserstrahlen massiert werden, ohne mit der unangenehmen Nässe konfrontiert zu werden. Verspannungen und Verhärtungen können mit dieser Therapie besonders gut an Rücken, Gesäß und Beinen abgebaut werden. Bei Fragen oder wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten können Sie uns unter der Rufnummer 02381 – 914 640 gerne während unserer Sprechzeiten einen zeitnahen Termin vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Entspannung pur!

Die Traditionelle Chinesische Medizin bewährt sich nun seit hunderten von Jahren und auch in der westlichen Medizin ist sie hoch angesehen. Die Akupunktur hat vielerlei Anwendungsgebiete und kann bei Gelenkschmerzen, Arthrose und vielen anderen Beschwerden zum Einsatz kommen. Bei der Behandlung werden die Akupunkturpunkte des Körpers mit Akupunktur-Nadeln punktiert und somit kann das Qi Ihres Körpers wieder ungehemmt fließen. Gerne erläutern wir Ihnen unser altbewährtes Behandlungskonzept in einem persönlichen Gespräch. Unter der Rufnummer 02381 – 914 640 können Sie während unserer Sprechzeiten einen zeitnahen Termin vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Sportmedizin

Ob eine Zerrung, Prellung, ein Muskelfaser- oder Bänderriss - Ihr Orthopäde in Hamm ist stets für Sie da!

Eine Sportverletzung hatte bestimmt jeder von uns schon einmal. Wir behandeln Sie mit schonenden und effizienten Methoden und beraten Sie gerne, wie Sie in Zukunft vergehen können, um eine erneute Verletzung vorzubeugen.

Unter 02381 – 914 640 können Sie während unserer Sprechzeiten einen zeitnahen Termin vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Rückenschmerzen – die Volkskrankheit

Rückenschmerzen können vielerlei Ursachen haben - Probleme mit den Bandscheiben, Hexenschuss, Fehlhaltungen und vieles mehr. Verschiedene Ursachen erfordern auch individuelle Behandlungsmethoden, auf welche Ihr Orthopäde in Hamm ist bestens vorbereitet ist, Sie angepasst an Ihre Beschwerden zu behandeln. Von Akupunktur über Elektrotherapie, bis hin zu Streckbehandlungen bieten wir Ihnen ein breites Gebiet an effizienten und schonenden Therapien. Wir sind für Sie stets unter der Telefonnummer 02381 – 914 640 zu erreichen – wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite und freuen uns darauf Sie in Ihrem Heilungsprozess unterstützen zu können.

Arthrosetherapie

Zur Behandlung von Arthrose setzen wir Hyaluronsäure ein. Diese ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers und ist auch der Hauptbestandteil von Gelenkflüssigkeit.

Die Hyaluronsäure, die wir verwenden, wird sehr langsam vom Körper abgebaut und sorgt so relativ lange für eine Schmerzlinderung.

Wenn Sie unter Schmerzen durch Arthrose leiden, besuchen Sie gerne unsere Praxis in Hamm. Unter 02381 – 914 640 können Sie einen Termin vereinbaren.

Behandlung von Nackenschmerzen

Fast jeder hatte schon einmal Nackenschmerzen - diese können im Alltag sehr einschränkend sein. Nackenschmerzen können viele verschiedene Ursachen haben. Ihr Orthopäde in Hamm ist dafür da ihre Ursache zu finden und die Schmerzen dementsprechend richtig zu behandeln.

Wir bieten Ihnen viele verschiedene Behandlung zur Schmerzlinderung an, beispielsweise die Chirotherapie oder das Extensionsverfahren.

Benötigen Sie mehr Informationen oder möchten Sie einen Termin in unserer Praxis vereinbaren? Unter 02381 – 914 640 sind wir für Sie erreichbar.

Stoßwellenbehandlung

Sehnenreizungen oder Gelenkschmerzen lassen sich mit der Stoßwellentherapie sehr gut behandeln. Vor allem in den Bereichen von Kalkablagerungen im Schultergelenk, Fersensporn und diversen anderen Beschwerden ist diese Methode sehr hilfreich.

Ohne einen operativen Eingriff können wir, mit Hilfe der Stoßwellentherapie, Ihre Schmerzen lindern.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Praxis in Hamm. Unter 02381 – 914 640 sind wir für Sie erreichbar.