Behandlung von Tennisellenbogen in Hamm

Die schmerzhafte Überreizung der am Ellenbogen liegenden Ansätze der Strecksehnen des Unterarms ist unter der Bezeichnung 'Tennisarm' bzw. 'Tennisellenbogen' bekannt. Denn beim Tennis werden diese besonders stark beansprucht. Generell sind es monotone, mit viel Kraft ausgeführte Bewegungen, beispielsweise bei den Gartenarbeiten oder am Arbeitsplatz, die zu einem Tennisellenbogen führen können.

Als Folge der Überbeanspruchung kann sich das umliegende Gewebe so stark entzünden, dass  erhebliche Bewegungseinschränkungen für Wochen oder sogar Monate die Folge sind. Ein Tennisarm muss jedoch nur in sehr seltenen Fällen operativ behandelt werden. Als erfahrener

Orthopäde für Tennisellenbogen in Hamm können wir in der Regel mit konservativen Behandlungsmaßnahmen für baldige Beschwerdefreiheit sorgen.

Orthopädische Behandlungsansätze bei Tennisarm (Auszug)

  • Konsequente Schonung des entzündeten Bereichs
  • Wärme- und Kältebehandlungen
  • Medikamente
  • Stoßwellenbehandlung
  • Physiotherapie etc.

 

Damit sich die Symptome nicht verschlimmern, ist es wichtig, bei den ersten Anzeichen für einen Tennisarm darauf zu achten, dass keine weitere übermäßige Beanspruchung erfolgt. Typisch für den Tennisellenbogen, dessen Symptome individuell unterschiedlich ausgeprägt sein können, sind Schmerzen beim Drücken das Handgelenks gegen einen Widerstand nach oben.

Tennisspieler sollten stets sehr genau auf ihre Technik achten, um einen Tennisellenbogen zu vermeiden. Wenn die Schmerzen jedoch länger als drei Monate andauern, liegt eine chronische Entzündung vor, und die Therapie verlängert sich. Als Praxis für Sportmedizin kennen wir uns mit dem Krankheitsbild Tennisellenbogen hervorragend aus.

Individuelle Therapie und Beratung

In unserer orthopädischen Praxis für die Behandlung von Tennisarm in Hamm helfen wir Ihnen mit einer individuell zugeschnittenen Therapie. Oftmals kombinieren wir hierbei mehrere Behandlungsansätze, um möglichst effizient und auf schonendem Weg die Beschwerdefreiheit zu erreichen. Zudem legen wir viel Wert darauf, unsere Patienten ausführlich dazu zu beraten, wie sie im täglichen Leben zu einem schnellen Heilerfolg beitragen können.

Wir helfen Ihnen gerne

Melden Sie sich unter der Rufnummer 02381 / 914640, um einen Termin in unserer freundlichen Praxis für die Behandlung von Tennisellenbogen in Hamm zu vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen.