Akupunktur in Hamm

In der Orthopädie kann Akupunktur bei sehr vielfältigen Beschwerdebildern eingesetzt werden. Die nebenwirkungsfreie Behandlung lindert Schmerzen und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Praktiziert wurde Akupunktur bereits im antiken China. Als wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat das Verfahren nunmehr seit Jahrzehnten Einzug in die westliche Medizin gehalten. Bei der Akupunktur wird der Organismus durch Einstiche mit sehr feinen Nadeln stimuliert.

Wirkungsweise der Akupunktur

In der chinesischen Medizin geht man davon aus, dass der menschliche Körper von Energiebahnen (Meridianen) durchzogen wird. Erkrankungen entstehen, wenn der Energiefluss gehemmt wird. Mit den Einstichen lässt sich der Energiefluss positiv beeinflussen. Zur nachhaltigen Linderung von akuten und chronischen Schmerzen haben wir als Orthopäde für Akupunktur in Hamm sehr gute Erfahrungen gemacht. Akupunktur-Nadeln sind an der Spitze nur etwa einen Millimeter dick.

Anwendungsgebiete der Akupunktur (Auszug)

  • Gelenkschmerzen
  • Arthrose (Verschleiß) aller großen Gelenke
  • Schmerzen an Sehnen und Bändern
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Rückenschmerzen etc.

Wissenschaftlich erklärt ist die positive Wirkung der sanften Heilmethode noch nicht. Umfangreiche Studien auch seitens der Krankenkassen haben jedoch belegt, dass Akupunktur in vielen Fällen sehr heilsame Auswirkungen im Rahmen einer Schmerztherapie haben kann.

Qi, Yin und Yang

Auf den Meridianen liegen die sogenannten Akupunkturpunkte. Diese können auch weiter entfernten Körperbereichen zugeordnet sein. Nach den Annahmen der TCM sind die Meridiane die Hauptadern der universalen Lebensenergie Qi. Das Qi fließt zwischen den beiden gleichwertigen Spannungspolen Yin und Yang, die zwar gegensätzlich sind, sich aber gegenseitig bedingen und ineinander enthalten sind. Bei der Akupunktur und generell bei der TCM geht es darum, das Gleichgewicht im Energiefluss zwischen Yin und Yang zu erreichen.

Blockaden im Energiefluss können Krankheiten und Beschwerden unterschiedlichster Art begünstigen oder sogar auslösen. Durch die Akupunktur wird die aufgestaute Energie wieder zum Fließen gebracht, die körperlichen Selbstheilungskräfte werden unterstützt und angeregt.

Beratung und Termine

Gerne erläutern wir Ihnen das altbewährte Behandlungskonzept persönlich in unserer Praxis für Akupunktur in Hamm – vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 02381 / 914640.